Etwas über Norbert Raps, dem Homepagebetreiber

 

1960:
Geburt als 3. Kind von 4 Kindern.

Vater:
Raimund Raps, * 1924 in Würzburg, + 2005 in Bayreuth

Mutter:
Katharina Raps, geb. Hallschmid, * 1927 in Rothenkirchen, Lkrs Kronach, Oberfranken, + 2011 in Bayreuth

Hyperaktivität im Kindesalter;

 Sept. 1966 - Juli 1967:
deswegen stationärer Aufenthalt in einer neurologischen Kinderklinik in München,
verbunden mit erheblicher Traumatisierung.

1967 - 1972:
Grundschule in Bayreuth

1972 - 1978:
Wirtschaftswiss. Gymnasium Bayreuth

In beiden v. g. Schulen war Norbert Raps selbst ein Opfer von Mobbing!

1978 - 1982:
Staatl. Fachoberschule Bayreuth AR Gestaltung.
Abschluss: Fachhochschulreife.

1989 - 1991:
durch Umschulung nach Taxifahren eine Berufsausbildung
im Berufsförderungswerk Nürnberg,
Abschlussprüfung IHK zum Bürokaufmann als Klassenbester;
während dieser Ausbildung Erwerb von guten PC-Kenntnissen

1991:
Traumatisierung durch Tod des Bruders (23)

1994:
Umzug nach Nürnberg

1995 - 2000:
Tätigkeit bei Pandora Dokumentation, Nürnberg,
als kaufm. Angestellter

2004:
relative Arbeitsunfähigkeit wegen dilativer Herzmuskelerkrankung

2009:
Implantation eines Herzschrittmachers

seit 2008 bis jetzt:
als Kreuzchor-Fan bisher 12 Reisen nach Dresden
zu mehreren Konzerten und Gottesdiensten des
Dresdner Kreuzchors in der Kreuzkirche Dresden.

2009:
Gewinn des 1. Preises bei einem Gestaltungswettbewerb
für ein Disco-Ankündigungsplakatmusters

2010:
Schreiben einer Büttenrede für Fasching auf 4 DIN-A4-Seiten

2011 bis heute:

Behandlung gegen Rheuma

Zahnsanierung